Goethes Faust & der Heilige Geist (musikalische Lesung)

BüchnerBühne Riedstadt Kirchstrasse 16 64560 Riedstadt

Tickets ab 7,00 €
Veranstalter: BüchnerBühne Riedstadt e.V., Kirchstraße 16, 64560 Riedstadt, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 7,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen für Schüler, Studenten, Vereinsmitglieder, Empfänger von Sozialleistungen und Menschen mit einer Behinderung
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Theaterleiter Christian Suhr, Hausmusiker Bastian Hahn und Mitglieder des Ensembles präsentieren in einer musikalischen Lesung zu Pfingsten ein Werk, das auf raffinierte Art den mittelalterlichen Pfingsthymnus "Veni, Creator Spiritus“ mit der Schlussszene aus Goethes Drama Faust II verbindet.

Diese Meisterleistung schaffte Gustav Mahler mit seiner Sinfonie Nr. 8, die den Beinamen "Sinfonie der Tausend" trägt, weil bei der Uraufführung hunderte von Musikern beteiligt waren. Aber auch sonst überschreitet das Werk bekannte Grenzen.

Im ersten Teil der Sinfonie vertonte Mahler den lateinischen Hymnus zu Pfingsten „Veni, Creator Spiritus“ aus dem 9. Jahrhundert. Im Text wird der Heilige Geist angerufen, dass er zu den Gläubigen kommen möge. Mahler setzt die mittelalterlichen Worte vor allem zu Beginn der Sinfonie mit einem bombastischen Klang in Musik.

Die Sinfonie Nr. 8 von Gustav Mahler ist nicht nur wegen der schieren Größe der Ausführenden einzigartig. Auch die Vertonung eines geistlichen Textes ist äußerst ungewöhnlich für ein eigentlich weltliches Werk.

Goethes Drama „Faust“ hatte den Österreicher schon lange beschäftigt, die Schlussszene vertonte er nun im zweiten Teil der Sinfonie. Thema dort ist die Erlösung von Faust, der durch sein Streben Gnade findet. Das Thema Erlösung klingt auch im Pfingsthymnus an, der Heilige Geist wird angerufen, um den Menschen beizustehen. Trotz der 1000 Jahre, die zwischen beiden Texte liegen, verbindet Mahler beide durch musikalische Querverbindungen. So tauchen musikalische Motive des ersten Teils im zweiten auf und verbinden sich im so genannten Chorus mysticus, der die Sinfonie mit den berühmten Worten „Alles Vergängliche Ist nur ein Gleichnis“ abschließt.

BüchnerBühne Riedstadt

Kirchstraße 16, 64560 Riedstadt, Deutschland   Route planen